Dieses Grundrezept verwende ich meistens, wenn ich Hefeteig für Obstblechkuchen mache.

Die Menge reicht für einen Kuchen mit einer Abmessung von ungefähr 35 x 25 cm.

Grundrezept: Hefeteig für Obstblechkuchen

Grundrezept Hefeteig für Obstblechkuchen

Zutaten:

  • 240 g Mehl
  • 0,5 Pk Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 100 ml lauwarme Milch

Zubereitung:

  • Gesiebtes Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen und eine Mulde in der Mitte formen.
  • Die Trockenhefe und 4 EL lauwarme Milch in die Mulde geben und mit der Hand etwas vermengen.
  • Restliche Zutaten zufügen und mit einem Knethaken zunächst auf niedriger Stufe, dann auf hoher Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Zugedeckt etwa 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch ausrollen und die Enden zu einem Rand zwirbeln.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmal etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  • Nun kann man ihn für den entsprechenden Kuchen weiter verarbeiten.
  • Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.