Lange habe ich mich an Brandteig irgendwie nicht ran getraut. Dabei ist er wirklich total einfach selbst zu machen.

Grundrezept: Brandteig

Grundrezept Brandteig

Zutaten:

  • 150 ml Wasser
  • 30 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Speisestärke
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  • Die Butter in einem Topf mit dem Wasser und einer Prise Salz schmelzen lassen und einmal kurz aufkochen.
  • Den Topf vom Herd nehmen.
  • Das Mehl mit der Speisestärke mischen und sieben.
  • Die Mischung in die heiße Flüssigkeit geben und zu einem Teig verarbeiten.
  • Topf wieder auf den Herd stellen und den Teig unter ständigem Rühren erhitzen, bis er sich zu einem Kloß formt und komplett vom Boden löst.
  • Den Teig in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  • 3 Eier einzeln mit einem Knethaken unter den Teig arbeiten.
  • Auf höchster Stufe den Teig dann so lange rühren, bis er glatt und glänzend ist.
  • Das gesiebte Backpulver wird ganz zum Schluss in den kalten Teig gerührt.
  • Jetzt kann der Teig in einen Spritzbeutel gefüllt und zu den leckersten Köstlichkeiten weiter verarbeitet werden.
  • Fertig!

Das ist wirklich ganz easy und die Windbeutel & Co werden knusprig und luftig.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.