Gebratener Butternut Kürbis eignet sich super als Beilage anstatt Kartoffeln.

Man kann ihn aber auch wunderbar als Croutons für eine Cremesuppe verwenden. Dann benötigt man natürlich keinen ganzen Kürbis, sondern zwackt einfach ein bisschen davon ab, was für die Suppe gedacht war.

Gebratener Butternut

Rezept: Gebratener Butternut Kürbis

Zutaten:

  • 1 Butternut-Kürbis
  • Pflanzencreme
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Kürbis halbieren, von den Kernen befreien, schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Kürbisstücke etwa 10 Minuten in Wasser gar kochen.
  • Wasser abschütten und die Stücke auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisstücke darin cross anbraten.
  • Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Fertig!

Kürbis ist total Vielfältig. Es muss nicht immer nur Suppe sein 😀 

Der Geschmack ist übrigens mit Süßkartoffeln vergleichbar.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.