Butternut Kürbis – mit Shrimps gefüllt und überbacken

Mit Kürbissen kann man die verschiedensten Gerichte zaubern. Wie wäre es mal mit einem überbackenen Kürbis als Vorspeise? Der Butternut eignet sich aufgrund seiner Form dafür besonders gut.

Butternut

Rezept: Überbackener Butternut Kürbis

Zutaten:

  • Butternut-Kürbis (900 g)
  • 150 g Shrimps
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Eßl Kokosmilch
  • 1 TL Currypulver
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Kürbis halbieren und von den Kernen befreien.
  • Man kann die Spitze abschneiden, so wie ich. Wer mag, kann sie aber natürlich auch dran lassen.
  • Creme Fraiche, Kokosmilch und Currypulver cremig verrühren.
  • Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  • Die Soße mit den Shrimps mischen und den Kürbis damit befüllen.
  • Den gefüllten Kürbis in Alufolie einwickeln und etwa 30 Minuten bei 160 Grad Umluft im Backofen backen.
  • Die letzten 10 Minuten die Alufolie öffnen, damit die Füllung schön braun wird. Den Kürbis dabei schön im Auge behalten, sonst wird er wie bei mir schnell zu dunkel^^
  • Fertig!

Mein Kürbis war mit 900 g sehr klein. Wenn ihr einen größeren verwendet, dann erhöht sich die Backzeit natürlich entsprechend und ihr benötigt mehr Füllung. 

Als Vorspeise zu einem Menü sieht er echt Klasse aus.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.