Quarkküchlein mit leckerer Nergi-Sauce

Die kleinen Quarkküchlein lassen sich super vorbereiten und auch die Nergi-Sauce ist fix gemacht.

Quarkküchlein mit Nergi-Sauce

Rezept Quarkküchlein mit Nergi-Sauce

Zutaten für 6 Stück:

für die Quarkküchlein:

  • 250 g Quark (40%)
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei

für die Sauce:

  • 125 g Nergis (Minikiwis)
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

  • Butter und Zucker schaumig schlagen.
  • Ei trennen und das Eigelb in die Masse rühren.
  • Mehl mit Backpulver mischen, sieben und mit der Masse verrühren.
  • Quark hinzugeben und alles gut vermengen.
  • Eiweiß zu Eischnee schlagen und mit der Hand vorsichtig unter die Masse heben.
  • Muffinform leicht einfetten.
  • Teig in 6 Muffinmulden füllen.
  • Bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.
  • Im geöffneten Backofen abkühlen lassen.

 

  • Nergis waschen und den kleinen Flaum vorsichtig entfernen.
  • 3 Nergis für die Deko an die Seite legen.
  • Restliche Früchte in einen Mixer geben und pürieren.
  • Honig, Sahne und Milch hinzufügen und zu einer glatten Sauce verrühren.

 

  • Die Sauce als Spiegel auf einen Teller geben.
  • Abgekühlte Quarkküchlein auf die Sauce setzen.
  • Die restlichen 3 Nergis halbieren und oben auf das Küchlein legen.
  • Fertig!

Diese Nachspeise ist auch toll für Gäste. Man kann alles vorher bereits fertig machen und das Anrichten geht dann wirklich schnell.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.