Menemen - türkisches Bauernfrühstück

[Werbung]

Menemen ist eine türkische Eierspeise, die den Tag deftig und vitaminreich beginnen lässt.

Es gibt viele Varianten hierzu. Ich habe mein Rezept nach unserem Geschmack abgewandelt.

Auch beim hinzufügen der Eier gibt es Variationen.

Entweder ihr schlagt sie im Ganzen in die Pfanne, wie bei meinem Rezept oder aber ihr verrührt die Eier vorher in einer Schüssel und fügt sie sachte als Rührei dazu.

Ausprobiert habe ich das mit dem Rührei bisher noch nicht, das hole ich aber sicher nochmal nach.

Rezept: Menemen

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel
  • je 1 gelbe + grüne Paprika
  • 1 Solo-Knoblauch
  • 80 g Sucuk
  • 1 Ds. gestückelte Tomaten (400 g)
  • 4 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • eine Prise Zucker
  • etwas Olivenöl
  • etwas Petersilie

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Paprika entkernen, waschen und in Streifen schneiden.
  • Die Haut von der Sucuk abziehen längs vierteln und in Scheiben schneiden.
  • Olivenöl erhitzen und die Sucuk darin kross anbraten.
  • Zwiebeln hinzufügen sowie den Knoblauch in die Pfanne pressen und etwas schmoren lassen.
  • Paprika dazugeben und nochmal etwa 5 Minuten dünsten.
  • Tomaten dazugeben, mit Zucker und Salz abschmecken und einmal aufkochen lassen.
  • Mit einem Löffel 4 kleine Mulden andrücken und die Eier dort hinein schlagen.
  • Die Eier bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten stocken lassen.
  • Ein wenig Petersilie sowie eine Prise Pfeffer drüber streuen.

Fertig!

 

Traditionell wird dazu Fladenbrot gereicht.

Zum Frühstück ist mir dieses Gericht tatsächlich ein wenig zu deftig. Zum Abendessen finde ich es jedoch super 😀

Oft wird noch Chili oder Peperoni zugefügt. Ich habe diese scharfen Komponenten jedoch lieber mit Knoblauch ersetzt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

One thought on “Menemen – türkisches Bauernfrühstück”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.