Frühstücksmuffins mit Ei und Bacon

Du erwartest Besuch oder willst Deiner Familie am Wochenende einfach mal was Gutes tun? Dann sind die Frühstücksmuffins genau das Richtige 😀

Sie sehen toll aus und der Aufwand hält sich absolut in Grenzen. 

Frühstücksmuffins

Rezept: Frühstücksmuffins

Zutaten für 2 Stück:

  • 2 Scheiben Sandwichtoast
  • 3 Scheiben Bacon
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Butter
  • etwas Schnittlauch

Zubereitung:

  • Den Rand vom Toast abschneiden und mit einem Nudelholz flach ausrollen.
  • Von beiden Seiten dünn mit Butter bestreichen.
  • Die Toastscheiben jeweils in eine Mulde einer Muffinform drücken.
  • Bacon halbieren und jeweils drei Scheiben so in die Form legen, dass der Toast ausgefüllt ist.
  • Jeweils ein Ei aufschlagen und roh auf den Bacon gießen.
  • Mit Salz & Pfeffer würzen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei etwa 200 Grad Ober-/Unterhitze circa 12 – 15 min. backen.
  • Um zu testen, ob der Muffin fertig ist, kann man zwischendurch etwas an der Form rütteln. Wenn das Ei nicht mehr wackelt, ist es gut 😉
  • Schnittlauch hacken und drüber streuen.
  • Fertig!

Bei mir war das Eigelb noch schön flüssig. Das liebe ich.

Wenn Du lieber einen harten Kern möchtest, dann musst Du den Muffin ein paar Minuten länger im Ofen lassen. 

Pass dann aber auf, dass der Rand des Toastbrots nicht verbrennt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.