Ein einfacher Mürbeteig bietet die Grundlage für viele tolle Plätzchen Rezepte.

Mürbeteig

Rezept: Mürbeteig

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pk Vanillezucker
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. (Am besten mit den Händen)
  • Den fertigen Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sich die Zutaten verbinden können.
  • Fertig!

Nun kann man ihn zu den verschiedensten Plätzchen weiter verarbeiten. 

Normale Plätzchen backe ich übrigens im vorgeheizten Backofen bei etwa 180 Grad Umluft circa 8 Minuten.

Wenn die Plätzchen dicker ausgestochen werden, brauchen sie natürlich entsprechend länger.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.