Erdbeerkuchen mit Creme

Es ist Erdbeerzeit und wir mögen Erdbeerkuchen mit Creme besonders gerne.

Der Teig ist schnell gemacht, die Creme ist ebenfalls ganz einfach und das Ergebnis super lecker.

Rezept: Erdbeerkuchen mit Creme

Zutaten:

für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 120 g brauner Rohrohrzucker
  • 1 Pck. Tonka-Vanillin-Zucker
  • eine Prise Salz
  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 2 EL Milch

für die Creme:

  • 250 g Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL Erdbeer-Marmelade
  • 1 Pk Sahnesteif

fürs Topping:

  • 400 g Erdbeeren
  • etwas Puderzucker
  • ein wenig frischen Basilikum

Zubereitung:

  • Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben.
  • Die übrigen Zutaten (außer der Milch) dazugeben und mit dem Mixer zu einem Teig verarbeiten.
  • Den Teig mit der Milch cremig rühren. (Ihr seht selbst wieviel Milch ihr genau benötigt)
  • Den Teig auf einem Backblech (mit Backpapier) verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei etwa 160 Grad Umluft circa 25 Minuten backen.
  • Macht die Stäbchenprobe, um sicher zu sein, dass der Teig durch ist.
  • Der Kuchenboden muss nun vollständig auskühlen.

 

  • Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  • Quark in eine Schüssel geben und mit dem Joghurt und der Erdbeer-Marmelade cremig rühren.
  • Die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

 

  • Erdbeeren waschen, den Stunk entfernen, halbieren und mit etwas Puderzucker bestreuen.

 

  • Die Creme auf dem erkalteten Kuchenboden verteilen.
  • Die Erdbeeren auf die Creme legen und mit ein wenig Basilikum dekorieren.

Fertig!

Falls ihr den Kuchen nicht sofort esst, dann bewahrt ihn unbedingt im Kühlschrank auf.

Ich habe übrigens diese rechteckige Springform:

*Partnerlink

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.