Hähnchenpfanne mit Pellkartoffeln

Diese Hähnchenpfanne ist super für die schnelle Küche in der Woche geeignet. Ich mache sie auch sehr gerne, wenn ich noch Pellkartoffeln vom Vortag übrig habe.

Auch Kinder mögen sie übrigens sehr gerne.

Hähnchenpfanne mit Pellkartoffeln

Rezept Hähnchenpfanne mit Pellkartoffeln

Zutaten:

  • 350 g festkochende Kartoffeln
  • 400 g Hähnchenbrust
  • etwas Mehl
  • etwas Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Schalotte
  • 100 g Möhren
  • 250 g Brokkoli
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 1 TL gehakte Petersilie
  • 40 g Kräuterbutter
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Kartoffeln mit Schale gar kochen und abkühlen lassen.
  • Hähnchenbrust von Sehnen entfernen, waschen und in kleine Stücke oder Streifen schneiden.
  • Die Hähnchenbrust mit etwas Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer würzen und mit ein wenig Mehl bestäuben.
  • Hähnchenstücke mit etwas Butter in einer Pfanne kross anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Schalotte und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Brokkoli waschen und in Röschen teilen.
  • Die Schalotte in der Pfanne etwas anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Möhren, Brokkoli und Hähnchenstücke hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 6-7 Minuten garen.
  • Abgekühlte Pellkartoffeln von der Schale befreien und in Scheiben oder Würfel schneiden.
  • Pellkaroffeln in die Pfanne geben.
  • Die Flüssigkeit unter ständigem Rühren bei hoher Hitze einkochen lassen und die Pellkartoffeln dabei ein wenig anbraten.
  • Ofen ausschalten.
  • Kräuterbutter sowie gehakte Petersilie in die Hähnchenpfanne geben und nochmal kräftig umrühren.
  • Fertig!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.