Birnen-Walnuss-Kuchen mit Karamell-Guss

Dieser Birnen-Walnuss-Kuchen ist super saftig und mega lecker 😀

Birnen-Walnuss-Kuchen

Rezept Birnen-Walnuss-Kuchen

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk Backpulver
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Kakao
  • 500 g Birnen mit festem Fruchtfleisch
  • 100 g Walnüsse

für den Guss:

  • 1 EL Wasser
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Sahne

Zubereitung:

  • Die Walnüsse klein hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
  • Birnen schälen, entkernen und in Stücke schneiden.

 

  • Butter und Zucker schaumig schlagen.
  • Eier nach und nach hinzufügen und gut einrühren.
  • Salz, Zitronenabrieb und Milch zufügen und verrühren.
  • Mehl, Backpulver und Kakao mischen und sieben.
  • Die trockenen Zutaten in den Teig einrühren.
  • Abgekühlte Walnüsse und Birnen unter den Teig heben.
  • Teig in eine gefettete Form geben.
  • Bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen ungefähr 35 – 40 Minuten backen.

 

  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  • Zucker mit Wasser in einer Pfanne karamellisieren lassen – Vorsicht: Der Karamell wird super heiß!
  • Pfanne vom Herd nehmen und die Sahne in den Karamell rühren.
  • Karamellsoße gleichmäßig über den Kuchen gießen.
  • Fertig!

Ich war mir erst nicht ganz sicher, ob es funktioniert, wenn ich die Birnen einfach in den Teig gebe. Hat aber alles wunderbar geklappt und der Kuchen ist echt toll geworden.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.