Salat mit Putenstreifen und Kräuter-Dressing ohne Öl

[Werbung]

Salat mit Putenstreifen geht bei mir immer. Sogar meine Männer essen Abends nach dem Sport oft lieber einen Salat, als ein üppiges Abendessen.

Die Zubereitung geht super schnell und mit wenig Zeitaufwand hat man ein leckeres und dazu leichtes Gericht gezaubert.

Salat mit Putenstreifen

Ein Rezept hierfür erübrigt sich eigentlich. Der Ordnung halber schreibe ich aber dennoch kurz auf, was ich alles verwendet habe 😀

Rezept Salat mit Putenstreifen

Zutaten:

  • Tomaten
  • Paprika
  • Gurke
  • Eisbergsalat
  • Putenfleisch

Zubereitung:

  • Putenfleisch in dünne Streifen schneiden, kross anbraten und garen.
  • Gemüse klein schneiden und in eine Schüssel geben. die abgekühlten Putenstreifen zufügen.
  • Fertig!

Ihr könnt natürlich auch andere Zutaten verwenden, je nachdem was euch schmeckt 😉

Das Dressing servieren wir immer separat, da wir alle unterschiedliche Vorlieben haben.

Mein Mann liebt das gängige Dressing aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer. Sohnemann nimmt am liebsten ein Joghurt-Dressing und ich selbst weiche da gerne auf eine kalorienarme Alternative aus.

Salat mit Putenstreifen

Was nutzt ein gesunder, leichter Salat, wenn man ihn in einem kalorienreichen Dressing ertränkt?

Ich kaufe immer das Dressing von der Firma Kühne. Ihr findet das im Einzelhandel, aber auch bei Amazon* werdet ihr fündig.

Das Kräuter-Dressing ohne Öl hat jedenfalls gerade einmal ca. 8 kcal auf 2 Esslöffeln und kein Fett.

Mir schmeckt dieses Dressing super und es sorgt dafür, dass mein Salat kalorienarm bleibt, aber dennoch würzig schmeckt.

Für eine Portion lohnt es sich manchmal einfach nicht selbst ein Dressing zu zaubern. Da ist das für mich eine tolle Alternative.

*Partnerlink

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.