Mini-Gugelhupf

[Werbung]

Mini-Gugelhupf gibt es bei uns immer dann, wenn wir spontan Lust auf Kuchen haben.

Ich habe vor ein paar Jahren einen Gugelhupf-Maker von meiner Mum zu Weihnachten bekommen.

Anfangs war ich etwas skeptisch, aber das Ergebnis hat mich wirklich überzeugt.

Die Gugelhupfe sind locker und super lecker.

Mini-Gugelhupf

Rezept Mini-Gugelhupf

Zutaten für 8 Stück:

  • 100 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 Ei
  • 120 g Mehl
  • 1 TL Vanillepaste
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 2 EL Raspelschokolade

Zubereitung:

  • Butter und Zucker schaumig schlagen.
  • Ei hinzufügen und gut einrühren.
  • Vanillepaste und eine Prise Salz hinzufügen.
  • Mehl und Backpulver mischen, sieben und in den Teig einrühren.
  • Den Teig mit der Milch glatt rühren.
  • Raspelschokolade zufügen.
  • Gugelhupf maker vorheizen und Mulden nach Bedarf leicht einfetten.
  • Teig in die Mulden füllen und etwa 10 Minuten backen.
  • Fertig!

Der Teig reicht genau für eine Füllung.

Es gibt ja verschiedene Gugelhupfbäcker. Ich habe diesen hier und finde ihn absolut empfehlenswert:

*Partnerlink

Früher habe ich die Mulden immer eingefettet. Das mache ich mittlerweile allerdings nicht mehr.

Auch ohne zusätzliches einfetten lassen sich die kleinen Küchlein prima aus der Form lösen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

image_printDrucken
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.